700 x Meran - Ein Grund zum feiern

700 Jahre Meran  –  dies ist ein Grund zum feiern. Mit Festen, Bällen, Konzerten und Ausstellungen soll dieses runde Jahr gefeiert werden.

 

Bereits 1317 wurde Meran die Stadtordnung von König Heinrich von Kärnten verliehen. Als optimaler handelspunkt im heutigen Meraner Talkessel wuchs die Stadt schnell. Handel, Kultur und Gastfreundschaft war seit jeher eng mit der Stadt verbunden. Auch heute noch ist Meran für seine besonderen Eigenschaften bei seinen Gästen beliebt. Zahlreiche Hotel in der Umgebung laden zum verweilhen, relaxen und wandern ein.

Apfelblüten Südtirol Berge Hintergrund

…Landwirtschaft:

Wüssten Sie, dass ca. 9 Prozent der Südtiroler Arbeiter in der Land und Forstwirtschaft tätig sind?

In Südtirol werden im Jahr ca. 10 MILIONEN Äpfel geerntet, dh. jeder 10 Apfel welcher in Europa gepflückt wird kommt aus Südtirol. Auch die Fläche des Waldes in Südtirol ist enorm. Insgesamt gibt es ca. 307.000 Hektar Wald, wovon der größte Teil Nadelwald ist.

Spezialität Kaiserschmarrn Südtirol

…Kirche:

Die Pfarrkirche von Schenna wurde bereits Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut, und zwar von 1914 bis 1931. Lange wurde über den Standort und der gesamten Planung diskutiert, bis schließlich der Entwurf des Wieder Architekten Eduard Hütter verwirklicht wurde. Bereits nach einem Jahr musste der Bau aufgrund des Ausbruchs des ersten Weltkrieges unterbrochen werden und erst 1926 wurden die Bauarbeiten wieder aufgenommen. Besonders beeindruckend ist das Innenleben der Kirche. Der Altarraum wurde mit Statuen der 12 Apostel geschmückt. Auch zu sehen sind die 14 Kreuzwegstationen welche vom Holzschnitzer Johann Mury verarbeitet wurden. Der Kirchturm mit seinen 35 Metern ist bereits aus weiter Ferne zu sehen. Neben eine Uhr schmücken sieben Glocken der Turm. Diese läuten an Sonn- und Feiertagen, sowie die kleinste von Ihnen nach einem Todesfall.

Knottnkino Kinosessel Südtirol

Grüner Baum – Knottnkino – Leadneralm

Vom Parkplatz „Grüner Baum“ in Vöran folgen wir den neuangelegten Weg Nr. 14 (Schützenbründelweg) bis wir zum Fuße des Rotsteinkegels gelangen. Nach einem kurzen Anstieg gelangen zum Knottenkino. Mit seinen rund 30 „Kinosesseln“ bietet es uns einen einzigartigen Panoramablick auf das Meranerland. Für alle die ein bisschen mehr über die umliegende Bergwelt erkundigen möchte, ist eine Tafel mit allen Gipfeln abgebracht. Weiter geht

Jahdhornbläser Südtirol Tradition

… Jagdhornbläser:

Die Schenner Jagdhornbläser wurden 2003 ins Leben gerufen und gehören zu den jüngsten Gruppe im Lande. Seit dem Beginn gehören die Schenner Jagdhornbläser zum Jagdhornbläserverein Südtirol. Über das ganze Jahr verstreut haben Sie mehrere Auftritte auf Festen, aber auch in diversen Kirchen und dies erfordert natürlich einiges an Training. Sollten auch Sie auf den Geschmack gekommen sein, so besuchen Sie uns doch in Schenna, und wer weiß, vielleicht hören wir irgendwo die Jagdhörnbläser spielen…

Ifinger Sonnenuntergang Südtirol Bergkreuz

…Ifinger:

Der Hausberg von Schenna erstreckt sich oberhalb des Schennaberges in die Höhe und gehört wie der der Hirzer zu den Sarntaleralpen. Mit seinen 2.581 Metern ist er jedoch etwas tiefer als dieser. Umgeben ist der Ifinger vom kleinen Ifinger, vom Graswandl (im Volksmund oft Scheiber genannt) und vom der Lavantspitze. Mehrere Wege führen auf den Gipfel des Ifingers. Der Normalweg über Meran 2000 und der Kuhleitenhütte, über den Süd-West-Grat oberhalb der Ifingerhütte und über die Nordwand, welche jedoch aufgrund des brüchigen Granitgesteins sehr gefürchtet ist.

Wandern Alm Südtirol Hirzer Sarntaler Alpen

…Hirzer.

Der Hirzer mit seinen 2781 Meter der höchste Berg Schennas und der höchste Berg der Sarntaler Alpen. Unterhalb des Gipfels befindet sich das Hirzer Wandergebiet mit zahlreichen Wegen und Almen welches im ganzen Land bekannt ist. Auch der berühmte Fernwanderweg E5 führt durch das Hirzer Wandergebiet.

 

…Hochseiltgarten Taser:

Wussten Sie, dass auch Schenna einen Hochseilgarten hat? Und zwar finden Sie diesen oberhalb der Familienalm Taser. Egal ob Erwachsende oder Kinder, für alle ist der Spaß in der schwindelerregenden Höhe garantiert.